Unknown Magazine (Ge), January 1995

14 Quick Questions for Keanu Reeves

(Translated from German by Fiercelyred)

by Minki Reichardt and Michaela Simon

Q: Was the shoot for "Speed" not dangerous?

K: A little bit. When I had to jump from the car onto the running board of the bus, I refused. I said: "Listen, this is getting a little unorganised". Later I did do the jump.

Q: What was it like to really tear into Dennis Hopper?

K: Awful. I kept missing him. We were rolling around on the steel floor for forever, and at some point that became quite painful.

Q: You took a chance in making a film with a first-time director.

K: When I met Jan de Bont I knew immediately that he was a total perfectionist. I didn't like the script though. The guy I had to play was too restless and cocky; when I suggested to Jan to leave some stuff out, I was glad that he agreed.

Q: But wouldn't you rather have played a more distinctive character?

K: No, I wanted to reduce the part. It's just not fitting to keep spouting jokes about everything that happens. The film is alarmingly realistic, therefore an unpretentious, honest character is appropiate. "Speed" is now almost old world.

Q: "Speed" is what, please?

K: The film is exactly that, which you see. Neither a parody, nor naive. Perfect entertainment, provided that's what you like.

Q: Do you like Arnold Schwarzenegger?

K: I liked the Terminator-movies. But True Lies was really nasty, the Jurassic Park of action movies. Jamie Lee's striptease was bullshit, the camera parasitic, the whole film an insult. I left the theatre.

Q: Being the New Action Hero could make you really rich.

K: Yes. I'd sit on a mountain of gold and be really unhappy.

Q: What usually happens to you once you've completed a movie?

K: I'm depressed and sit on my couch.

Q: In your next movie "A Walk in the Clouds" you play once again a romantic in love. Isn't that a huge adjustment after "Speed"?

K: Yes. The movie is the total opposite of "Speed". That is exactly why I'm doing it.

Q: What do you think of when you hear the word "Germany"?

K: The letter K, Rilke, mountains, the colour black, a black fairytale wood, the brothers Grimm, Schwarzwald bread and ham. Also philosophy, Kant. And Bavaria. That's in Germany, right? Oh yeah, beautiful girls, eyeglasses. Hee hee, I'm very childish.

Q: But grown up enough for Shakespeare?

K: Yes, I do indeed sit on my couch and read Shakespeare. I love King Lear, the words there still sound like what they mean. You can sense the divine origin of language.

Q: What kind of underwear do you wear, sitting on your couch?

K: Calvin's.

Q: I heard that you are a footfetishist, is that true?

K: How do you know that? How do you know that? Ha! Unbelievable! I don't know if I really am a footfetishist, but if not I'm dangerously close to it.

Q: What is it about feet that excites you?

K: Well, they're attached to girls.



In its original German:

14 schnelle Fragen an Keanu Reeves

by Minki Reichardt & Michaela Simon

Waren die Dreharbeiten zu "Speed" nicht gefährlich?
Schon irgendwie. Als ich vom Auto auf das Trittbrett des Busses springen sollte, habe ich mich geweigert. Ich sagte: Hört mal, das wird aber jetzt ein bißchen unübersichtlich. Später bin ich dann doch gesprungen.

Und wie war das, Dennis Hopper mal kräftig eine reinzuhauen?
Es var schrecklich. Ich habe ihn dauernd verfehlt. Wir haben uns ewig auf dem Stahlboden herumgewälzt, was irgendwann sehr schmerzhaft wurde.

Sie sind das Risiko eingegangen, einen Film mit einem Regie-Anfänger zu machen.
Als ich Jan de Bont traf, wußte ich sofort, der ist totaler Perfektionist. Aber das Drehbuch gefiel mir nicht. Der Typ. den ich spielen sollte. war zu uruhig und angeberisch; als ich Jan vorschlug, einiges rauszuschmeißen, war er zum Glück sofort einverstanden.

Aber hätten Sie nicht lieber einen ausgeprägteren Charakter dargestellt?
Nein ich wollte mich ja gerade reduzieren. Es paßt einfach nicht, daß ich ständig Witze reiße über das, was passiert. Der Film ist erschreckend realistisch, da ist ein einfacher, ehrlicher Charakter angemessen, "Speed" ist jetzt fast "old world".

"Speed" ist was, bitte?
Der Film ist eben genau das, was man letztendlich auch sieht. Keine Parodie und trotz.dem nicht naiv. Perfekte Unterhaltung, vorausgesetzt natürlich, man mag sowas.

Mögen Sie Arnold Schwarzenegger?
Ich mochte die "Terminator"-Filme. Aber "True Lies", war richtig fies, der "Jurassic Park" der Action-Filme. Der Striptease von Jamie Lee war Bullshit. die Kamera parasitär, der ganze Film eine einzige Beleidigung. Ich bin rausgegangen.

Als The New Action Hero könnten Sie richtig reich werden.
Ja. Dann würde ich auf einem Haufen Gold sitzen und verdammt unglücklich sein.

Was passiert mit Ihnen normalerweise, wenn die Dreharbeiten für einen Film abgeschlossen sind?
Ich bin deprimiert und sitze auf meiner Couch.

In Ihrem nächsten Film "A Walk in the Clouds" spielen Sie mal wieder einen verliebten Romantiker. Ist das nicht eine arg große Umstellung nach "Speed"?
Doch. Der Film ist das Gegenteil von "Speed". Und genau deshalb mache ich ihn.

Was fällt Ihnen zu Deutschland ein?
Der Buchstabe K, Rilke, Berge, die Farbe Schwarz, ein schwarzer Märchenwald. die Gebrüder Grimm, Schwarzwälder Brot und Schwarzwälder Schinken. Außerdem Philosophie, Kant. Und Bayern. Das ist doch in Deutschland, oder? Ach ja, schöne Mädchen, Brillen. hihi... ich bin sehr kindisch.

Aber erwachsen genug für Shakespeare?
Ja, ich sitze tatsächlich auf meiner Couch und lese Shakespeare. Ich liebe King Lear, Da klingen die Worte noch nach dem, was sie bedeuten. Man spürt den göttlichen Ursprung der Sprache.

Was für Unterwäsche tragen Sie, wenn Sie so auf Ihrer Couch sitzen?
Calvin's.

Ich habe gehört, Sie sind Fußfetischist.
Woher wissen Sie das? Woher wissen Sie das? Ha! Nicht zu fassen!! Ich weiß nicht, ob ich wirklich Fußfetischist bin. Aber ich bin wohl haarscharf an der Grenze.

Was ist denn so aufregend an Füßen?
Na ja, es sind eben die Füße von Mädchen.




Article Focus:

Speed

Article Focus:

Speed , A Walk in the Clouds , Articles Translated from German






You need to be a member to leave comments. Please login or register.